60 Tage Rückgaberecht!

Baumwolle

Baumwolle ist die am weitesten verbreitete Naturfaser der Welt. Baumwollstoff ist bekannt für seinen Komfort und seine Langlebigkeit, was ihn zu einem der beliebtesten Materialien für Bekleidung macht.

Alle Baumwollgewebe sind weich und atmungsaktiv, so dass sie sich perfekt für warme Klimazonen und heißes Wetter sowie für Menschen mit empfindlicher Haut eignen.

Hochwertige Baumwolle zeichnet sich durch hohe Strapazierfähigkeit aus. Sie ist weniger anfällig für Risse, jedoch ist Baumwolle weniger langlebig als Polyester oder Baumwoll-Polyester-Mischungen, auch Polycotton genannt.

Wie die meisten natürlichen Materialien, kann auch Baumwolle bei hohen Temperaturen schrumpfen. Wasche daher deine Baumwollsachen stets mit kaltem Wasser und vermeide die Nutzung von zu viel Waschmittel, da dies das Material unnötig strapaziert. Der sanfte Waschgang vermeidet ein Verblassen der Farben.

 

Polyester

Polyester ist leicht und fühlt sich etwas seidiger an als Baumwolle. Er eignet sich sehr gut für Sport, da er schnell trocknet und atmungsaktiv ist. Doch da Polyesterfasern Schweiß nicht aufnehmen können, spürt man diesen mehr auf der Haut als bei Baumwolle. Daher rührt der hartnäckige Vorurteil Polyester = schwitzen. So können sich Polyesteroberteile bei warmem Wetter oder körperlicher Anstrengung leicht feucht anfühlen, aber bei kühlerem Wetter halten sie warm.

Bei Menschen mit extrem empfindlicher Haut kann Polyester die Haut leicht reizen, dies kann jedoch durch die Mischung mit anderen Geweben vermieden werden.

Polyester ist sehr strapazierfähig, strapazierfähiger als Baumwolle und die meisten Mischgewebe. Da Polyester weniger saugfähig ist als die meisten anderen Stoffe, nimmt er kaum dauerhafte Flecken an.

Polyestergewebe sind auch für ihre Widerstandsfähigkeit gegen Faltenbildung, Schrumpfung und Verblassen bekannt, wenn sie richtig gepflegt werden. Polyesterbekleidung sollte mit warmem Wasser und Universalwaschmittel in der Waschmaschine gewaschen und anschließend im Wäschetrockner bei niedriger Temperatur getrocknet werden.

 

Baumwoll-Polyester-Mischungen 

Baumwoll-Polyester-Mischungen, auch Polycotton genannt, sind vielseitig einsetzbar und werden für die Herstellung von Bettwäsche bis hin zu Hemden verwendet. Da Polyester nicht wie Baumwolle schrumpft oder sich verformt, ist die Mischung einfacher in Bezug auf das Waschen und das Trocknen zu handhaben. Und dank der Baumwollkomponente in der Mischung sind Bekleidungsstücke aus Baumwoll-Polyester atmungsaktiver als reine Polyesterprodukte.

 

Polyester-Spandex-Mischungen

Spandex, auch bekannt als Elastan oder Lycra, ist eine Kunstfaser, die vor allem für ihre Elastizität bekannt ist. In Kombination mit Baumwolle ist Elasthan ein perfekter Stoff für Kleidung, der sich weich anfühlt und langlebig ist. Am häufigsten werden Polyester-Spandex-Mischungen in der Sportkleidung verwendet, da Spandex dehnbar ist und seine ursprüngliche Form beibehält, während Polyester für die Langlebigkeit der Kleidung sorgt.

Wandtücher

Dies sind Dekorationsgegenstände und sind nicht für die Waschmaschine geeignet. 

ZURÜCK NACH OBEN